Christian Thurneysen, Pianist, Basel

Christian Thurneysen, in Delémont geboren und in Bern aufgewachsen, begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule Konservatorium Bern und wurde dort von Albert Sidler parallel zu seiner gymnasialen Ausbildung unterrichtet. Sein Studium bei Jürg Wyttenbach an der Hochschule für Musik in Basel schloss er mit dem Lehrdiplom ab (Prädikat «Mit Auszeichnung»), das darauffolgende Aufbaustudium bei Gérard Wyss und Thomas Larcher mit dem Konzertdiplom für Klavier. Es folgten Meisterkurse u.a. bei Paul Badura-Skoda (Wien), Friedrich Gürtler (Kopenhagen) und Werner Bärtschi (CH).
Zudem hat Christian Thurneysen seine Studien an der Schola Cantorum Basiliensis bei Edoardo Torbianelli vertieft und war im Sommer 1999 Teilnehmer eines internationalen Dirigierkurses bei Johannes Schlaefli (CH), Tsung Yeh (USA) und Kirk Trevor (USA). Christian Thurneysen ist mehrfacher Final-Preisträger des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes und als Gewinner am Jecklin-Musik-treffen debütierte er 1995 als Solist im Grossen Tonhallesaal Zürich.
Seither tritt er regelmässig als Solist, Kammermusikpartner und Liedbegleiter auf. Christian Thurneysen unterrichtet an Musikschulen in der Region Basel.

Kommentare sind deaktiviert