Pius Urech, Pianist, Balm bei Günsberg

Pius Urech ist im Aargau geboren und aufgewachsen. Nach erfolgreicher Matura nahm er am Konservatorium Luzern das Musikstudium auf und erlangte 1988 das Lehrdiplom und 1992 das Konzertdiplom für Klavier in der Klasse von Hubert Harry (beide mit Auszeichnung). Zur Vervollständigung seiner Ausbildung besuchte er ausserdem verschiedene Meisterkurse, u.a. bei Tibor Hazay, Gérard Wyss, Alfons Kontarsky und Bruno Canino.
Pius Urech geht einer ausgedehnten Konzerttätigkeit nach, einerseits im Bereich Liedbegleitung und Kammermusik und anderseits in der Besetzung Klavierduo; so spielte er von 1987 bis 2000 im Luzerner Klavierduo und seither zusammen mit der Berner Pianistin Dominique Derron. Pius Urech trat u.a. an der Expo 02 in Yverdon, in der Alten Kirche Boswil und im Grossen Tonhallesaal Zürich auf. Mehrere CD-Einspielungen und Radioaufnahmen vervollständigen die Arbeit des Pianisten.
Ein besonderes Anliegen von Pius Urech ist die Wiederentdeckung und Förderung des bedeutenden Schweizer Romantikers Hans Huber (1852 - 1921), dessen Schaffen er mit bisher fünf CD’s und mehreren Noteneditionen bekannt gemacht hat. Pius Urech ist Hauptlehrer für Klavier an der Kantonsschule Solothurn.

Kommentare sind deaktiviert